5 Gründe, warum Sie den #FollowerFriday auf Twitter für sich nutzen sollten

5 Gründe, warum Sie den #FollowerFriday auf Twitter für sich nutzen sollten
Hashtags gibt es wie Sand am Meer. Sie werden hauptsächlich auf Twitter oder Instagram genutzt. Einige User übertreiben es auch gerne, andere gehen recht sparsam oder womöglich gar nicht damit um. Doch gibt es eigentlich Hashtags, deren Verwendung sinnvoll ist und einen echten Nutzen bringt? Ja, die gibt es.
Jeden Freitag findet auf Twitter eine kleine Party statt. Die Eintrittskarte dazu sind zwei kleine Hashtags: #FF oder auch #FollowerFriday. Gibt man diese in das Suchfeld bei Twitter ein, ist man mitten drin.
 
Nutzer auf der ganzen Welt sprechen auf diese Art und Weise Folge-Empfehlungen für andere Twitter-Accounts aus. Manchmal begründen sie diese Empfehlung mit einer kurzen Beschreibung, manchmal wird nur aufgezählt. In letzter Zeit verbinden auch immer mehr Unternehmen ein Gewinnspiel mit diesem Hashtag.
 
Sie fragen sich nun, was eigentlich der Nutzen dieser Empfehlungen ist?
 

#FollowerFriday – Ihre Vorteile:

1) Networking: Ja, auch das ist eine Form des Netzwerkens. Indem Sie Ihren Followern per Mention (@Username) einen Account empfehlen, bekommt der erwähnte Nutzer direkt eine Benachrichtigung darüber. Spätestens jetzt wird dieser auf Sie aufmerksam und wird sich höchstwahrscheinlich Ihr Profil genauer ansehen. Daraus sind schon viele fruchtbare Kontakte entstanden.
 
2) Indem Sie nicht nur Ihre Follower sondern auch die Branche kennen, können Sie auf diese Art und Weise Ihr Knowhow gezielt zeigen und einsetzen, um ...
 
3) ... Ihren Followern nämlichen einen echten Mehrwert zu bieten. Das werden diese zu schätzen wissen. Auch das ist also eine Möglichkeit, einfach mal "Danke" zu sagen.
 
4) Reichweite: Sie sorgen für Sichtbarkeit unter dem Hashtag, so dass auch andere auf Sie aufmerksam werden.
 
5) Im Idealfall stellt sich übrigens der Wie-du-mir-so-ich-dir-Effekt ein. Sprich: Der von Ihnen genannte Account findet Ihr Unternehmen oder Ihr ganz konkretes Projekt und dessen Twitter-Aktivitäten so ansprechend, dass dieser Sie ebenfalls an seine Follower empfiehlt. Das kann wiederum neue Follower bedeuten.

Hashtag nutzen, aber richtig

Nutzen Sie die Hashtags #FF oder #FollowerFriday. In der Regel reicht einer der beiden, um gefunden zu werden. Um auf Nummer sicher zu gehen, können Sie aber auch beide Hashtags verwenden.
 
Unsere Empfehlung: Bestücken Sie die 140 Zeichen eines Tweets nicht nur mit dem Hashtag Ihrer Wahl und dann möglichst vielen Mentions. Davon haben Ihre Follower nicht viel, weil sie nur aufgrund des Tweets nicht erkennen können, warum sie diesem Nutzer folgen sollten.
 
Deswegen: Versehen Sie Ihre Folgeempfehlung mit einer kurzen Begründung.
 
Bitte beachten: Wenn Sie den empfohlenen Nutzernamen an den Anfang des Tweets stellen, können nur sowieso schon gemeinsame Follower den Tweet in ihrer Timeline sehen. Es sei denn sie suchen explizit nach dem jeweiligen Hashtag.
 
Do und Don't beim Twittern
 
Indem Sie ihre Empfehlung entsprechend begründen, heben Sie sich nicht nur von der Masse ab, die das in der Regel nicht tut. Sie zeigen außerdem auf diese Art und Weise, dass Sie sich mit diesem Nutzer beschäftigt haben und Ihren Followern einen echten Mehrwert bieten wollen.
 

Aber Moment mal! Ich werde doch meinen Followern nicht am Ende sogar die Konkurrenz empfehlen?!

Ein nachvollziehbarer Einwand. Auf den ersten Blick.
Doch bedenken Sie: Wer sich mit einem Thema auseinandersetzt und entsprechend die Social Media Kanäle dazu scannt, wird wahrscheinlich über kurz oder lang sowieso auch auf Ihre vermeintlichen Konkurrenten aufmerksam.
 
Versuchen Sie sich daher auf die oben genannten Vorteile zu konzentrieren.
 
Und: Sie müssen ja auch nicht Ihren ärgsten Konkurrenten empfehlen, wenn es Ihnen widerstreben sollte.
 
Machen Sie lieber vereinzelt auf kleinere Start-ups aufmerksam – oder auf Einzelpersonen, die Sie in der zurückliegenden Woche mit informativen Tweets versorgt haben.
 
Was es sonst noch für Hashtags gibt, die Sie sinnvoll für sich nutzen können, verraten wir Ihnen ein anderes Mal.
Nadine Lormis

Nadine Lormis

Tel. +49 (0)3831 / 3091965



beta-web GmbH


Celsiusstr. 43, 53125 Bonn, Germany
Tel. 0228 / 919 37 32